mehr ferienideen
trekking
baden
städtebummel
wandern
schlemmen


velotour

Der fiume Ticino verlässt den Lago Maggiore bei Sesto Calende als träger Strom und bewegt sich gemächlich und nahezu unverbaut dem Po entgegen. In dieser wunderbaren Flusslandschaft im Einzugsgebiet der Mega-Agglommeration Mailand entstand der Parco Lombardo della Valle Ticino. Entlang des Flusses und diverser Kanäle (navigli) radeln Sie gemächlich Richtung Süden. (ca. 30 bis 35 km pro Tag.) Es bestehen verschiedene Routen - solche, die gut markiert und asphaltiert sind sowie auch Naturwege, auf denen ein Bike von Vorteil ist.
Unterwegs gibt es viel zu beobachten – wer Glück hat, bekommt auch Schwarzstörche zu sehen.


Anfragen für detaillierte Informationen oder Begleitung:


ferien@vigna.ch

mehr ferienideen